Skip to content
06131 / 55 48-798 info (at) kinder-krebskranker-eltern.de

Aktuelles 

Unser Infektionsschutz-Konzept zum bestmöglichen Schutz aller:
Wir bitten alle Besucher:innen, sich nach dem Eintreten in unsere Räumlichkeiten die Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Ihr entscheidet, ob und wann ihr Mund-Nasenschutz tragen möchtet. Auf Wunsch tragen wir diesen auch!

Noch eine wichtige Bitte: Falls ihr einen Termin bei uns habt und einige Tage, oder kurz vorher, eine unerwartete Infektionskrankheit bekommt, wünschen wir uns, dass ihr es uns sagt und wir einen neuen Termin vereinbaren.
So können wir den Termin weitergeben. Vielen Dank!

Sollte es jemals wieder zu Lockdowns oder Kontaktsperren kommen, ist der direkte Kontakt in unserer Beratungsstelle, Besuche Zuhause oder in stationären Einrichtungen nicht, oder nur sehr eingeschränkt möglich, aber wir können jederzeit telefonieren, auch per Video (z.B. WhatsApp/Skype/Zoom) oder schreiben (Mail, WhatsApp, Signal, SMS), was auch schon vor der Pandemie möglich war!

Wir sind gerne für euch da, um euch auch in schwierigen Zeiten bestmöglich zu unterstützen!



Wir freuen uns riesig und sind sehr dankbar für die Auszeichnung mit dem Yes!Award – Shine a light von YesWeCan!cer im Rahmen der YES!CON 5.0 am 04. und 05. Mai 2024 in Berlin! 

 Mehr hierzu auf unserer Seite „Auszeichnungen“.


Kennt ihr schon unseren Flüsterpost-Song 2021 und 2023 „MUT TUT GUT!“?

Mit dem Song wollen wir Erwachsene und Kinder zum offenen und ehrlichen Gespräch,
auch in schwierigen Zeiten, ermutigen!

Infos und Links zu YouTube

Download kostenfrei:
Songtext
Noten mit Text

Wir freuen uns, wenn er euch gefällt, ihr ihn so oft wie möglich teilt und weitersagt, dass es ihn gibt.
Viel Spaß beim Entdecken und Mitsingen! Gerne könnt ihr uns auch eure Tonaufnahmen schicken, das wäre super!

Im Jahr 2024 werden wir mit unserem Song ein Musikvideo mit Beteiligung von Kindern und Eltern drehen!


20 Jahre Flüsterpost e.V. und 9. Welttag für Kinder krebskranker Eltern,
den wir am 08.11.2015 ins Leben gerufen haben, um noch mehr Bewusstsein für die Situation von Kindern krebskranker Eltern zu schaffen!

Seit 2003 Jahren setzen wir uns vielfältig bundesweit für die Lobby von Kindern krebskranker Eltern und deren gesunde Entwicklung, wie auch für die Gesundheitsprävention der ganzen Familie, ein!

Wir danken sehr herzlich allen Fördernden für ihre Solidarität und wichtige Unterstützung, ohne die wir unsere Ziele und professionellen, kostenfreien Angebote nicht umsetzen könnten! Wir danken allen Ratsuchenden und Unterstützenden für ihr Vertrauen und die bereichernden Begegnungen, die uns immer wieder aufs Neue inspirieren, unser Konzept fortzuführen und weiterzuentwickeln!

Im Jahr 2023 suchten 322 Familien mit 505 betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei uns Austausch und Rat: Im Vergleich zu 2022 sind dies über 50 Ratsuchende (Familien und Multiplikatoren aus dem Erziehung-, Bildungs- und Gesundheitswesen) mehr. In 20 Jahren konnten wir insgesamt 3.711 Familien mit 5.932 Kindern aller Altersgruppen, plus deren Bezugspersonen, beraten und begleiten.

Als Pionierprojekt in Rheinland-Pfalz freuen wir uns, dass unser vielfältiges Engagement die Situation von Kindern krebskranker Eltern immer weiter ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringt und der WELTTAG für Kinder krebskranker Eltern (08.11.) von Fachkolleg:innen bundesweit wahrgenommen und öffentlichkeitswirksam genutzt wird!

Wir hoffen mit Ihrer und Eurer Unterstützung in den nächsten 10 und 20 Jahren für alle Ratsuchenden weiter da sein zu können!!!

   

Am Sonntag, 12. November 2023, 11 – 17 Uhr
durften wir mit unseren Mitgliedern, Familien, Spender:innen u.a. Flüsterpost-Freundinnen und -Freunden ein
großes, unvergesslich schönes Jubiläumsfest
im Atrium Hotel in Mainz-Finthen
feiern mit großzügiger Ausrichtung des Inhabers Herrn Dr. Lothar Becker, des Geschäftsführers Herrn Lutz Frey und deren großartigen Atrium-Team!

  HIER findet Ihr unsere Einladung mit Infos zum Programm …

Wir sind unendlich dankbar für diese sehr wertschätzende, großzügige Geste von Herrn Dr. Becker und die wundervolle, berührende, harmonische und stimmungsvolle Feier in festlichem Ambiente mit hochwertigen künstlerischen und musikalischen Darbietungen von Kindern und Eltern, dem Magier Christoph Demian, der Künstlerin Wioleta Salo, der Clownin Dr. Gigi Flatterbauch, vielen ehrenamtlichen Helfer:innen sowie der Unterstützung mit Sachspenden durch Familie Schmitt vom Finther Obstlädchen und 40 selbstgebackenen Kuchen von den Familien und einigen Gästen!

Abgerundet wurde die „Zauber-Varieté-Show“, moderiert von Christoph Demian, mit der getanzten Premiere unseres Flüsterpost-Songs „MUT TUT GUT!“, präsentiert von Kindern und Eltern und dem Flüsterpost-Team unter der Choreografie und Leitung von Manuela Flörsch.

Sehr gefreut haben wir uns auch über die Teilnahme und wohl überlegten Grußworte von Frau Katharina Binz, Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und Integration in Rheinland-Pfalz, von Herrn Oberbürgermeister Nino Haase, Herrn Daniel Baldy, MdB und unserem ersten Vorsitzenden Prof. Dr. med. Gerhard Trabert.

Wir danken der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland für ihre Beteiligung mit zwei Infoständen und der Kostenübernahme der sehr gering gehaltenen Ausgaben unserer Feier!

Die zahlreichen geladenen Gäste konnten sich, neben einem ganz besonderen Bühnenprogramm, an zwei Kunst-Ausstellungen erfreuen: Leuchtende, großformatige Aquarellgemälde der Mainzer Künstlerin Wioleta Salo und 17 „Kinderrechte-Stühle“, von Kindern und Eltern gestaltet. Davon wurden,  ein  von  Frau Salo  gestiftetes  Gemälde  mit  dem Titel „In Erwartung“  (120 x 90 cm,  Acryl  auf Leinwand)  und  drei von Flüsterpost e.V. gestaltete, „Kinderrechte-Stühle“ zugunsten Flüsterpost e.V. versteigert. Vor der Versteigerung haben Kinder und Eltern auf der Bühne 10 wichtige Kinderrechte vorgetragen, womit wir wertschätzend auch auf die Einzigartigkeit eines jeden Kindes, dessen Recht auf vielfältige Förderung sowie der „gleichwürdigen“ Behandlung (gemäß Jesper Juul) aufmerksam gemacht haben.

Fotoimpressionen mit den von Kindern und Eltern gestalteten „Kinderrechte-Stühlen“ und dem Benefiz-Gemälde von Wioleta Salo „In Erwartung“ …

Sehr herzlich danken wir auch Familie Best vom Weingut am Honigberg aus Ludwigshöhe, die zwei Benefiz-Weine zugunsten Flüsterpost e.V. vor Ort verkauft haben sowie Media4Rent, die für die Bühne, den richtigen Ton und das richtige Licht gesorgt haben.

Für die Kinder und Jugendlichen gab es die Möglichkeit, in einem Kreativ-Workshop mitzumachen und in zwei Zauberworkshops magische Momente zu erleben sowie Zaubertricks zu erlernen. Auch alle anderen Gäste konnten kreativ sein, in dem Sie Schmetterlinge aus Transparentpapier „zum Leben erweckten“.

Für das leibliche Wohl sorgte das Atrium-Team mit aufmerksamer Bewirtung und ausgewählten Leckereien aus der Küche!

Sehr gefreut haben wir uns auch über die vielseitigen Spenden, die uns helfen, weiter für alle Ratsuchenden da sein zu können!
JEDER EURO HILFT UNS, ZU HELFEN! GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!

Mit herzlichen und dankbaren Grüßen von eurem Flüsterpost-Team! 

V.l.: Karin Burchardt & Sara Gauer (vorm. Pirk) mit Hund Bobby (Beratung und Begleitung),
Anita Zimmermann (Mitbegründerin und Leiterin)
und Claudia Stofft (Sekretariat) .
Bobby ist nur nach vorheriger Rücksprache mit den Familien vor Ort! 

An den Anfang scrollen